Die Würflacher Ranglisten-Spiele

Verfasst durch Tennis Würflach

26. Februar 2024

Ja, zugegeben, der Blick aus dem Fenster in diesen Tagen macht nicht gerade Lust auf Outdoor-Aktivitäten. Der Wettergott meint es leider nicht allzu gut mit uns Tennisspielern und verwässert den Saisonstart gehörig. Aber: wir bleiben optimistisch, es kann nur besser bzw. trockener werden! 

Wir möchten euch jetzt zumindest gedanklich mitnehmen auf den Tennisplatz, denn auch heuer gibt es natürlich wieder unsere Ranglisten-Spiele. Sie starten mit Saison-Beginn (wir schicken an dieser Stelle einen mahnenden Blick an den Wettergott), laufen bis Saison-Ende und bei unserer Generalversammlung wird dann der Ranglisten-Sieger mit einem Wanderpokal geehrt.

Wichtig: Die Ranglisten-Spiele laufen nicht nach dem sonst im Tennis gängigen Tannenbaum-System. Dh, es kann jeder gegen jeden spielen, was eine größere Auswahl an Match-Partnern ergibt und die Sache unserer Meinung nach interessanter macht.

Noch viel wichtiger ist aber: Bei allem sportlichen Ehrgeiz steht immer der Spaß im Vordergrund. Die Ranglisten-Spiele sollen ein Anreiz für unsere Mitglieder sein, durch regelmäßiges Spielen gegen unterschiedliche Partner das eigene Können zu verbessern. Denn es ist beim Tennisspielen genau wie bei allem anderen im Leben: ein gewisses Maß an Herausforderung lockt einen aus der Komfortzone hinein in den Bereich, wo Lernen möglich wird. Übung macht den Meister!

Wie genau schaut nun das System der Ranglisten-Spiele aus?

  • Jeder kann gegen jeden spielen, unabhängig vom Leistungslevel. Selbstverständlich sind auch mixed Matches möglich.
  • Ranglisten-Spiele sind immer Einzel-Matches, kein Doppel.
  • Um eine gewisse Abwechslung bei den Match-Partnern zu erreichen, haben wir folgendes System etabliert:
    Spieler A fordert Spieler B zu einem Match heraus. Spieler B kann danach seinerseits gegenüber Spieler A eine Rückforderung aussprechen und die beiden spielen dann ein weiteres Match gegeneinander. Danach müssen sie aber eine sogenannte Pause einlegen und mindestens 2 Spiele gegen andere Partner spielen, dann erst können sie sich wieder gegenseitig herausfordern (wenn sie das wollen).
    Keine Sorge, das klingt komplizierter, als es tatsächlich ist. Solltet ihr Fragen zum System haben, stehen wir euch natürlich jederzeit gerne zur Verfügung!
  • Eine Forderung muss selbstverständlich nicht angenommen werden.
  • Rückforderungen können ausgesprochen werden, müssen aber nicht.
  • Man spielt grundsätzlich auf zwei gewonnene Sätze. Steht es nach zwei Sätzen 1:1, wird ein dritter Satz zur Entscheidung gespielt.
  • Der Sieger erhält pro Spiel 10 Punkte, der Unterlegene 5 Punkte.
  • Nach jedem Spiel wird das Ergebnis von einem der Spieler auf der Homepage in das Formular eingetragen. 

> klick mich <

Am Ende der Saison werden die Punkte addiert und so der Sieger ermittelt. Im Menüpunkt Rangliste ist immer der aktuelle Stand einsehbar.

Die Ranglisten-Position wird außerdem mitunter für interne Turniere herangezogen.

Also: ein Verein zeichnet sich ja bekanntlich durch den Zusammenhalt der Mitglieder aus. Helfen wir daher alle zusammen, dass das Wetter endlich besser wird – opfert dem Wettergott, esst brav alles auf, was auf eurem Teller liegt – und wir loslegen können.

Wir wünschen euch viel Spaß bei euren Matches und sind gespannt, bei wem der Wanderpokal heuer landen wird!

zwei Frauen spielen auf einem Sandplatz ein Tennis-Match
Sandra Seyser übergibt Christian Heck den Ranglisten-Pokal und eine Sekt-Flasche

Das könnte dich auch interessieren …

Ortsmeisterschaft 2023

Es ist wieder soweit, die Würflacher Ortsmeisterschaft 2023 steht an, diese wird vom 11. - 13. August 2023 gespielt....

Tennisverein goes Feuerwehrfest

Hiermit treten wir den schriftlichen und vor allem bildlichen Beweis an, dass wir tatsächlich für jeden Spaß zu haben...