Tennisordnung 2019

  • Der Tennisbetrieb beginnt, so ferne es die Wetterverhältnisse zulassen, am 1. April und endet am 31. Oktober.
  • Die tägliche Spielzeit ist von 6 bis 22 Uhr. Für die Flutlichtbenützung werden keine Zuschläge eingehoben.
  • Die Bespielbarkeit der Plätze entscheidet der Tennisverein Würflach.
  • Die vom Gemeinderat beschlossenen Benützungsgebühren sind in den Mitteilungen der Gemeinde verlautbart und im Anschlagkasten kundgemacht.
  • Jeder Spieler verpflichtet sich, rechtzeitig vor Ende seiner Spielstunde den Platz mit dem vorhandenen Teppich abzuziehen, die Linien zu reinigen und den Platz wieder spielbereit herzustellen.
  • Etwaige Beschädigungen der Anlage oder des Inventars sind sofort der Gemeinde Würflach zu melden. Die entstandenen Schäden sind zu ersetzen. Im übrigen verpflichtet sich jeder Platzbenützer zur gewissenhaften Schonung der gesamten Anlagen.
  • Für ausgefallene Spielstunden infolge Schlechtwetters oder persönlicher Verhinderung des Saisonkarteninhabers wird keine Vergütung geleistet, auch keine Ersatzstunde gegeben. Es ist jedoch den Saisonkarteninhabern gestattet, diese ausfallende Stunde an einen anderen Saisonkarteninhaber weiterzugeben.
  • VIP-Kartenbesitzer können in den freien Stunden spielen. Diese müssen jedoch rechtzeitig im Reservierungssystem des Tennisvereines unter www.tennis-wuerflach.at „Tennisplätze“ eingetragen werden!!!
  • Einzelstunden können ebenfalls über das Reservierungssystem als „Gast“ gebucht werden. Dies erfolgt online über die Homepage www.tennis-wuerflach.at  „Tennisplätze“ „Reservierungssystem“. Gewünschten Tag, Zeit und Platz anwählen und bei PIN „gast2732“ eingeben. Diese Einzelstunden sind während der WWW-Öffnungszeiten bei der Kasse zu begleichen. 
  • Wünsche, Beschwerden und Anregungen sind an die Gemeinde Würflach zu richten.
  • Jeder Spieler verpflichtet sich, diese Tennisordnung einzuhalten.

Der Bürgermeister